zurück

 

Ferienhaus auf Sardinien

 

 

Anreise

Abreise

Personen

Los geht`s!

 

Ferienhaus auf Sardinien

Colonne a Tharros

 

Auch die Römer haben Ihre Spuren auf Sardinien hinterlassen. Eine gut erhaltene phönizisch-römische Hafenstadt finden Sie an der Südspitze der Sinis-Halbinsel, 20km westlich der hübschen kleinen Stadt Oristano.

 

Colonne a Tharros

Colonne a Tharros

In der weitläufigen und gut erhaltenen Anlage finden Sie Wohnviertel, Theater, Tempel und Tophet (Grabstätte für Kinder). Tharros hatte einen bedeutenden Hafen, der heute unterhalb des Meeresspiegels liegt.

 

Wasserleitungen und Abwasserkanäle der Römer, die die Stadt 215 v. Chr. in einer blutigen Schlacht von den Puniern übernommen haben, sind noch gut zu erkennen. Im 11. Jh. wurde die Stadt nach vielen Sarazenenüberfällen schließlich aufgegeben. Zu Beginn des 19. Jh. ist die Stadt mehrfach geplündert worden, und wertvolle Grabbeigaben und Schmuckstücke wurden ganz einfach eingeschmolzen und weiterverkauft.


 

 

 

 

Karte zur Sehenswürdigkeit Colonne a Tharros

Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Antiquarium Arborense am Palazzo Parpaglia. Bei der Besichtigung des Ausgrabungsgeländes kann gleich eine Eintrittskarte für das Museum erworben werden. In dem Museum sind viele interessante Ausgrabungsstücke aus Tharros ausgestellt. Es ist täglich von 9.00 -14.00 und 15.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

 

Kurz vor dem Grabungsgelände Tharros ist noch eine der ältesten Kirchen Sardiniens, die San Giovanni di Sinis. Diese im 5. Jh. gegründete Kuppelkirche ist nach jahrelangen Restaurierungsarbeiten nun teilweise wieder zu besichtigen.