zurück

Anreise

Abreise

Personen

Ferienhaus auf Sardinien

undefined

Alghero

 

  Alghero Altstadt

Alghero Altstadt

Alghero ist eine Stadt mit heute knapp 40.000 Einwohnern. Sie wurde 1355 nach langer Belagerung von den spanischen Truppen eingenommen und war danach rund 400 Jahre fest in spanischer Hand.

 

So gibt es bis heute zweisprachige Straßenschilder in der Altstadt, und in der Innenstadt sind noch einige katalanische Geschäfte.

 

Die Herkunft des Namens Alghero ist nicht ganz geklärt, eine Theorie besagt, der Name käme von den Algen die dort an den Strand gespült wurden.

 

 

Tourismus spielt in Alghero eine große Rolle, trotzdem wurde das Flair der Stadt nicht zerstört.

 

Die Nähe zum Flughafen auf dem auch Billigflieger landen, viele Sehenswürdigkeiten in der Umgebung, und der 6km lange Strand Lido di Alghero direkt vor der Stadt machen Alghero zum einem der beliebtesten Urlaubsorte Sardiniens.

 

Am Strand sind für sardische Verhältnisse ungewöhnlich viele touristische Einrichtungen, die aber mit der Entfernung zur Stadt immer mehr abnehmen. Der Strand zieht sich bis zum Sandstand Maria Pia, an dem Dünen die Bebauung ablösen und die Gegend immer einsamer wird.

 

 

 Alghero Torre de Sperone

Torre della Sperone

Einen Rundgang über die noch vollständig erhaltene Stadtmauer sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Er beginnt nördlich beim Bastione della Maddalena mit ihrem mächtigen Rundturm und endet am großen 23m breiten und hohen Torre dello Sperone. Von der Mauer bietet sich ein herrlicher Ausblick auf das Capo Caccia. Dazwischen ist am nördlichsten Punkt der Torre della Polveria (Pulvertrum).

 

Der Hafen von Alghero ist immer noch einer der wichtigsten Häfen Sardiniens, auch wenn heute dort viele Sport- und Ausflugsboote anliegen.

 

In der Hochsaison bieten viele Händler entlang der Strandpromenade am Via Garibaldi ihre Waren an, und in den schmalen Gassen der für den Autoverkehr komplett gesperrten Altstadt gibt es eine Reihe von schönen Cafes, Bars und Geschäften.

 

Die Kathedrale Santa Maria ist sicher eine der imposantesten Kirchen am Piazza Duomo mit katalanischem Ursprung aus 1552. Neben dem Barock-Hochaltar und einem kleinem Museum empfiehlt sich die Besteigung des Glockenturms, von dem sich ein hervorragender Ausblick über die Stadt bietet. Sehenswert ist sicher auch die gotisch-katalanische Klosterkirche San Francesco mit imposanten Kreuzgewölben aus dem 14 Jh. in der Altstadt Algheros.

 

 

 

© Ferienhaus-auf-sardinien.com